Zurück

Wir waren – wir sind – wir werden sein (Tanztheater)

So, 25.09.2022
|
16 - 18 Uhr

Beschreibung

“BĚCHMY – SMY – BUDŹEMY” (“Wir waren – wir sind – wir werden sein”) – diese Worte finden sich auf einem Holzkreuz in der katholischen Oberlausitz und stehen für das beständige Streben des sorbischen Volkes nach einem würdevollen Fortbestehen. Mirko Mahr hat sich als Choreograph in sehr eindringlicher Art und Weise diesem Thema gestellt. Gemeinsam mit dem Theater- und Filmregisseur Philipp J. Neumann hinterfragt er, wie es in den vergangenen einhundert Jahren einem als Minderheit lebendem Volk gelingen konnte, sich allen drastischen Unterdrückungsversuchen zum Trotz am Leben zu erhalten. Dabei greifen sie auf den Oratorienzyklus „Počasy“ von Korla Awgust Kocor zurück. Den einzelnen Jahreszeiten des Oratorienzyklus wurden verschiedene historische Ereignisse von 1919, dem ersten Friedensjahr nach dem ersten Weltkrieg, bis zum heutigen Tag zugeordnet und jeweils zum Jahreslauf passende sorbische Bräuche.
Wir waren – wir sind – wir werden sein (Tanztheater)


Mehr Informationen

Deutsch-Sorbisches Volkstheater
Seminarstraße 12
02625 Bautzen

Theater, Tanztheater/Ballett

Kontakt zum Veranstalter

Sorbisches National-Ensemble

Zurück